ePub Sora Log, Vol. 01 ePub

by Kako Mitsuki

"Zarte Shôogeschichte"

Inhalt:
Der Manga “Sora Log” handelt von der jungen Hikaru die den Astronomieclub besucht, denn sie liebt den Himmel. Als sie eines Tages über den riesigen Minato stolpert, ist ihr gleich klar, dass er den Himmel ebenso gerne mag wie sie. Allerdings gehen einige Grüchte umher, dass Minato ein brutaler Kerl ist und man ihn lieber meiden sollte. Doch Hikaru lässt sich davon keineswegs abschrecken und merkt zum ersten Mal, dass man auch anders lieben kann, denn zwischen ihr und Minato bahnt sich immer mehr an, bis Hikarus Liebe plötzlich in Gefahr gerät gerät …


Meinung:
“Sora Log” besticht durch einen sehr schönen Zeichenstil, der nicht zu aufdringlich erscheint. Die Charakter haben weiche Züge und sind dennoch liebevoll ausgearbeitet. Mich hat vor allem die Schlichtheit überzeugt, denn die Mangaka Kaco Mutsuki achtet darauf den Schwerpunkt auf den Gesichtsausdruck zu legen. Hierbei hat mir vor allem der Zeichenstil von Minato, dem männlichen Hauptprotagonisten, sehr gut gefallen, denn er wirkt lebendig und man kann sich gut vorstellen, welcher Ruf ihm Voraus eilt.
Hikaru dagegen ist sehr weich gezeichnet und ist ein sehr sanfter Charakter. Sie passt im Grunde perfekt zum Shôjo Genre, denn sie ist verträumt, naiv, freundlich und überaus reizend.

Die Geschichte an sich beginnt etwas langsam. Allgemein baut der Manga recht langsam Handlung und Spannung auf, da vor allem die unschuldige Liebe zwischen Hikaru und Mitaro im Vordergrund stehen. Mir hat hier eindeutig der Text gefehlt, denn die Bilder sind zwar unheimlich schön gezeichnet, aber der inhaltliche Aspekt durch die Sprache geht leider verloren. Dadurch, dass die Textpassagen dementsprechend kurz ausfallen gestaltet sich die Geschichte ein wenig eintönig, wobei ich dazu sagen muss, dass es sich ja nur um den ersten Band von vieren handelt, somit ist es im Grunde eher eine Einleitung. Trotzdem finde ich es schade, denn die Zeichnungen sind zwar liebevoll, ebenso wie die Charakter an sich, aber es fehlt einfach an Handlung die spannend ist. Beide Hauptcharaktere treffen zwar mehrmals aufeinander, aber wirkliche Dialoge gibt es nicht. Außerdem finde ich es auch etwas verwirrend, dass Hikaru ständig davon spricht, dass sie jeden liebt. Meiner Meinung nach passt dieses anfängliche Bild der Liebe eher zu einem Grundschüler, was aber auch ein Merkmal dafür sein kann, dass “Sora Log” einfach ein jüngeres Publikum ansprechen soll. Ich werde auf jeden Fall noch die weiteren Teile verfolgen, um mich zu vergewissern, ob es sich einfach nur um die Eintönigkeit einer Einleitung handelt oder wirklich um einen Manga, der eine jüngere Zielgruppe visiert.

Der folgenden Teil erscheint auch schon im Mai bei Egmont Manga und Anime, die weiteren Teile folgen noch 2011.


Fazit:
Der Manga ist für alle Shôjoleser lesenswert, die gerne zarte Gefühle und eine leichte Romanze lesen wollen, dabei viel Wert auf den Zeichenstil legen, denn der hat mich bei Kaco Mitsuki vor allem mit der Schlichtheit überzeugt. Ansonsten ist “Sora Log” wohl eher für jüngere Leser gedacht, da es um die erste Liebe geht, bzw. den Weg zu den ersten richtigen Gefühlen. Ich gebe dem ersten Teil 3,5 Sterne, da er mich einfach nicht ganz überzeugen konnte.

eBook tags: sora, log,, vol., epub, download, epub, kako mitsuki

Download Sora Log, Vol. 01 (ePub)

ePub Sora Log, Vol. 01
DownloadePub (1.1Mb)

File info

ISBN
Book Title
Book Author
PublisherShogakukan
GanreSequential Art
eBook formatPaperback, (torrent)En
File size1.1 Mb
Book rating4.15 (392 votes)
 rate rate rate rate rate